kuenstlertag/.2011.pdf

Künstlertag am Walderlebnis in Ehrhorn

 

Eingebettet in die idyllische Umgebung des jahrhundertealten Heidebauernhofes zwischen Niederhaverbeck und Wintermoor findet am Sonntag, dem 26. Juni ab 10 Uhr der Künstlertag am Walderlebnis in Ehrhorn statt; der Eintritt ist frei. Das Besondere an diesem Tage ist, dass die Besucher die Gelegenheit haben, den über 20 Künstler/innen hautnah bei ihren vielfältigen Arbeiten über die Schulter zu schauen. Um dem Motto „Kunsterlebnis-Walderlebnis“ darüber hinaus gerecht zu werden, bietet parallel dazu das Team der Umweltbildungseinrichtung ein waldbezogenes Familienprogramm an. Mitmachaktionen wie Basteln mit Naturmaterialien und Walderlebnisführungen sollen große und kleine Besucher für die Natur begeistern und so eine Brücke vom Wald zur Kunst bauen. Förster Frank Zweers vom Walderlebnis Ehrhorn hierzu: „Auf unseren Führungen tauchen die Teilnehmer in eine für sie unbekannte Welt ab – sie begegnen dem Löwen der Heide, erleben eine Nachtwanderung bei Tageslicht und müssen sich als teamfähig bei der Bewältigung von Aufgaben beweisen.“

Wieder zurück von diesem Abenteuer sind dann vermutlich die Antennen frei, die Kunstwerke tiefgreifend zu betrachten und die eigenen Interpretationen mit den Künstlern zu diskutieren. Erste Anzeichen einer Ermüdung können mit der da gebotenen sommerlichen Verköstigung ausgeglichen werden. Neue Kräfte dürfte auch das musikalische Begleitprogramm wecken. Zwischen 14 und 16 Uhr zeigt die Bläserklasse des Wilhelm-Raabe-Gymnasiums aus Lüneburg ihr Können. Zweers mit einem Augenzwinkern abschließend: „Für das Wetter sind bei uns in Ehrhorn traditionell die Gäste verantwortlich – eigentlich kann ja jetzt nichts mehr schief gehen!“

 

Ein Flyer mit Anfahrtsskizze zum Künstlertag in Ehrhorn kann unter www.ehrhorn-heide.de heruntergeladen werden.