Kunstausstellung in der Kirche in Neuenkirchen

 

 Seit mehr als 10 Jahren betätigen sich Mitarbeiter der Heide-Werkstätten einmal jährlich künstlerisch. Jeweils unter der Anleitung einer Künstlerin aus dem Heide-Kreis (Soraya Heuer-Soltau, Kirsti Sarikaya – Bispingen, Natalia Rudolf – Munster) entstehen Werke zu unterschiedlichsten Themen. Diese waren z.B. das Kennenlernen von bekannten Künstlern wie Monet, Kandinsky, Hundertwasser, Marc Chagall, die Auseinandersetzung mit der Wirkung von Farben und Formen „Die Kraft der Farben“, die Darstellung von berühmten Bauwerken, das Thema „Mensch!Kunst“ und  „HeidjerART“.

 In 2012 fand eine Ausstellung von etwa 70 Bildern im Rathaus Soltau statt. Zuvor gab es Ausstellungen in der Volksbank Munster, Rathaus Walsrode, Seniorenwohnheim Soltau, den Werkstätten Munster und Soltau, Bundeswehr Munster und in der Stadtbücherei Munster.

 In jedem Jahr entsteht außerdem ein Kunstkalender. Die Bilder werden per Abstimmung durch alle Beschäftigten und Mitarbeiter der Heide-Werkstätten Munster und Soltau bewertet. Die 13 meistgewählten erscheinen als Monatsblätter und Titel im Kalender. Alle weiteren sind in einer Collage ebenfalls im Kalender zu finden. Die Auflage umfasst mittlerweile 500 Stück. Die Kalender wurden von Kunden als Geschenke sogar ins Ausland geschickt.

Bereits seit einigen Jahren haben wir Kontakt zur Online-Galerie „INSIDER-ART“. Diese entstand aus dem Projekt „Kunst-kennt-keine-Behinderung“. Drei unserer Künstler sind hier online.Im Jahr 2013 haben sich die Teilnehmer des Kunstprojektes Motive zum Thema „Vom großen und vom kleinen Glück“  ausgesucht. Dabei zeigte sich, dass jeder etwas ganz anderes darunter versteht.

Für den einen ist das große Glück seine Familie, eine Erinnerung an einen schönen Urlaubstag am Strand oder die Freude über den ersten Schnee im Winter. Für Fußballfans ist es der Sieg der eigenen Mannschaft oder für jemand anderen auch eine rasante Fahrt in einem schnittigen Traumauto. Eine Auswahl der Bilder wird im Sommer 2014  Interessierten in der Kirche in Neuenkirchen gezeigt. Vielen Dank, für diese Möglichkeit!

 

 

                                       Silke Wassmann (Sozialdienst)

 

______________________________________________________________________________

 

                                                           

 

______________________________________________________________________________________